Dienstag, 2. September 2014

So we say good-bye-bye-bye-bye-bye...

"Beim Abschied wird uns oft klar, wie kostbar jeder Moment doch war.
Wäre dieser Abschied nicht, hätte die Zeit davor weniger Gewicht."
Man soll immer gehen, wenn es am Besten ist...
So langsam ist es Zeit, Abschied zu nehmen. Letztes Wochenende hat meine Abschiedsfete mit ca. 70 Personen in unserem Garten stattgefunden.

video

Es fühlte sich mehr wie eine Mischung aus Geburtstagsfeier und Weihnachten an, als wie eine Abschiedsfeier. Dennoch war es super schön, noch einmal alle meine Freunde um mich zu haben, und das vorerst letzte Mal mit ihnen zu feiern.
Highlights waren auf jeden Fall das Feuerwerk und die Postkarten-Idee von meinem Onkel und meiner Tante.
Für jeden Monat haben meine Verwandten drei Postkarten mit einem Monat und meiner Adresse in Soroti beschriftet. Meine Freunde konnten sich dann Postkarten schnappen, und ich werde dann hoffentlich im nächsten Jahr öfters mal Post bekommen :-)

Das Überlebenspaket habe ich von den besten Freundinnen der Welt bekommen :-)
Die Kopflampe und die Kofferwaage kommen von meinen Verwandten. Die Schulsachen hat mir der KLJB-Vorstand geschenkt.


1 Kommentar:

  1. Hallo Julia, freue mich sehr über die Fotos und deine erste Berichtserstattung. Sehr interessant und informativ! Weiter so! :-) Vlg deine Mama

    AntwortenLöschen